Weihnachten an der Ostsee

Weihnachten in den Ostseeregionen

Winterurlaub an der Ostsee

Im Winterurlaub an der Ostsee können Sie zur Weihnachtszeit wunderschöne, romantische Weihnachtsmärkte besuchen. Auf dem Weihnachtsmarkt in Lübeck können die Urlauber Christbaumschmuck und Spielzeug kaufen und an der weihnachtlich schön geschmückten Buden Bratäpfel, gebrannte Mandeln und andere Leckereien probieren. Von Innen aufwärmen können Sie sich mit Glühwein, Grog oder Punsch. Sie sollten bei einem Besuch in Lübeck auch das leckere Marzipan probieren für das die Stadt seit dem 19. Jahrhundert weltweit bekannt und berühmt ist. Über den Weihnachtsmarkt bummeln kann man bis zum 30.12.. Der Wismarer Weihnachtsmarkt öffnet seine Türchen für Besucher bis zum 22.12. auf dem Marktplatz. Der spezielle Weihnachtsmarkt für Kinder lockt jedes Jahr viele Familien mit Kindern an. Hier können die kleinen das Töpferhäuschen erkunden oder Kerzen selber ziehen.

Bodden bei Juliusruh

Im Sommer können die Strände durch Touristen sehr überlaufen sein, im Gegensatz erscheint fast jeder einzelne Strand zur Winterzeit nun einsam und verlassen. Ein ausgiebiger Strandspaziergang beispielsweise mit Ihrem Hund sollte jeder Urlauber unternehmen. Die kalte Luft und die vereiste Ostsee machen einen wunderschönen, gar romantischen Eindruck. Der Reif an den Gräsern lässt die gesamte Landschaft in der Kälte erstarren.

Hafen von Lohme

In der Weihnachtszeit bietet die Ostsee einen anmutigen Schein. Egal wie das Wetter sich auch bemerkbar macht, die Ostseeregionen bieten für jedermann etwas zum Entspannen und Erholen. Beschäftigungen und Unternehmungen werden hier im Winter überall dargeboten. Besonders schön sind um diese Zeit die zahlreichen Weihnachtsmärkte, die überall aufgebaut werden. Diese bringen dann durch unzählige Lichter und schmackhaften Düfte das Weihnachtsfeeling auch hier in den hohen Norden von Deutschland. Bratapfel, gebrannte Mandeln oder auch etwas Einheimisches wie den wärmenden Sanddornpunsch, können Sie hier probieren und genießen.

Binz – „Engel, Licht & Meer“ Weihnachtsmarkt.

Ein Geheimtipp ist der in Binz ab dem 3. Advents-Wochenende erbaute „Engel, Licht & Meer“ Weihnachtsmarkt. Durch die weißen und reich verzierten Fassaden der Bäderarchitektur, macht dieser Weihnachtsmarkt einen prunkvollen Eindruck. Für die Kinder gibt es vieles zu entdecken. Eine lebende Krippe und eine wunderschöne Märchenstunde, sind zwei von vielen Highlights die dort errichtet und aufgeführt werden.

Kutschfahrten in der Weihnachtszeit

An Weihnachten ist es an den Promenaden deutlich ruhiger als im Sommer. Diese Ruhe können Urlauber für eine ganz besonderes Erlebnis nutzen. Unternehmen Sie doch eine Kutschfahrt an den Promenaden der Ostsee. Angeboten werden diese Touren zum Beispiel in Ahlbeck auf der Insel Usedom. Bei einer romantischen Kutschfahrt durch die wundervolle winterliche Landschaft können Sie die Stille und Ruhe der Ostseebäder erkunden. Wo im Sommer Strandkörbe stehen, können Sie nach der Kutschfahrt dann Glühwein, Tee oder einen „Pharisäer“ trinken und sich aufwärmen. Das ist ein Kaffee mit einem kräftigen Schluck Rum und einer Sahnehaube und gehört zu den Nationalgetränken in Deutschlands Norden.

Winterwanderungen an der Ostsee

Wanderungen treffen im Winter auf den Ostseeinseln nicht den Geschmack von typischen Urlaubern, wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen fast niemand begegnet. In den Wintermonaten kommen vor allem gerne Urlauber mit Hund an die Ostsee. Die gesammelten Eindrücke sind dafür um ein vielfaches intensiver, nutzen Sie warme Outdoor Winterkleidung und vergessen Sie den Schal und die Handschuhe nicht. Eine Alternative bietet die Entspannung für Geist und Körper in einem Wellnesshotel an der Ostsee, hier finden sich zahlreiche Wellnessangebote rund um die Ostseeinseln.

Online Marketing Seminare