Türkische Ägäis erleben

Türkische Ägäis erleben

Die türkische Ägäis ist reich an antiken Sehenswürdigkeiten, denn dieser Teil der heutigen Türkei war in der Antike griechisch. Viele seiner Orte sind untrennbar mit den Mythen einer Kultur verbunden, die nach wie vor als die kulturelle Wiege Europas gesehen wird: das griechische Altertum. Aus den zahlreichen Sehenswürdigkeiten sollen drei der bekanntesten exemplarisch herausgegriffen werden.

Schauplatz griechischer Geschichte

Die heutige Provinz Canakkale, genauer der Ort Hisarlik wurde als Schauplatz einer der größten Legenden griechischer Geschichte identifiziert, denn dort liegt das antike Troja, das Mitte des 19. Jahrhunderts von dem deutschen Archäologen Schliemann ausgegraben wurde. Weit bekannt wurde Troja durch Ilias und Odyssee – jenen sagenhaften Geschichten, die von dem antiken Dichter Homer überliefert wurden und die von dem trojanischen Krieg und der hindernisreichen Heimfahrt von Odysseus erzählen. Als Einstimmung vor dem Besuch der Ruinen ist die Lektüre der Odyssee von Gustav Schwab empfehlenswert, der es wie kein anderer versteht, griechische Mythologie einfach, verständlich und spannend an heutige Leser zu vermitteln.

Troja und Bergama

Etwa 200 km weiter südlich des antiken Troja liegt das heutige Bergama, welches in der Antike als Pergamon bekannt war. Ein Abbild des berühmten Pergamonaltars steht heute im Berliner Pergamonmuseum, das überhaupt viele Fundstücke der deutschen Ausgrabungen in Pergamon bereithält. Auch in Bergama gibt es natürlich ein Museum mit Ausgrabungsstücken. Sehenswert sind jedoch vor allem die Ruinen der ausgegrabenen Stadt selber.

Antike Bibliothek von Weltruf

Pergamon war eine antike Metropole mit einer Bibliothek von Weltruf. Anspruch der damaligen Stadtentwicklung war kein geringerer, als mit Pergamon ein zweites Athen zu schaffen. Auch im römischen Imperium spielte es noch eine herausragende Rolle und wurde noch in byzantinischer Zeit zum Bischofssitz erhoben. Neben vielen anderen Ruinen sakraler und profaner Bauten gibt es in Pergamon das Hangtheater zu sehen. Das antike griechische Theater an sich gilt als Geburtsstätte der europäischen Theatergeschichte.

Antike Theater in Ephesos

Wenn man von dort aus gen Süden an Izmir vorbei fährt, erreicht man schließlich das antike Ephesos. In Ephesos steht eines der besterhaltenen antiken Theater der Welt. Es fasste viele tausend Besucher und verfügte aufgrund seiner trichterförmigen Bauweise über eine auch heute noch phänomenale Akustik. Die gesamte Anlage ist gewaltig und lässt heute noch ahnen, was für eine antike Metropole dort gewesen sein muss.

Online Marketing Seminare